Putzservice - alles was du wissen musst

« Zurück zur Startseite

Hochdruckreiniger

posted am

Hochdruckreiniger oder Hochdruckwäscher nutzen Hochdruckwassersprays, um lose Farbe, Schimmel, Schmutz, Staub, Schlamm, Kaugummi und andere Ablagerungen von Oberflächen und Objekten, wie Gebäuden, Fahrzeugen und Betonoberflächen zu entfernen. Das Arbeitsvolumen eines mechanischen Druckreinigers wird in Litern pro Minute ausgedrückt. Der Druck, ausgedrückt in Pfund pro Quadratzoll, Pascal oder Bar, wird von der Pumpe erzeugt, kann jedoch durch Einstellen des Entlastungsventils variiert werden. 

Die Begriffe Druckwaschen und Powerwashing werden in vielen Szenarien synonym verwendet. Dabei gibt es einige Diskussionen darüber, ob es sich tatsächlich um unterschiedliche Prozesse handelt oder nicht.   

Ein Druckwaschflächenreiniger ist ein Werkzeug, das aus zwei bis vier Hochdruckdüsen an einer rotierenden Stange besteht, die sich bei fließendem Wasser dreht. Diese Aktion erzeugt ein einheitliches Reinigungsmuster, mit dem flache Oberflächen schnell gereinigt werden können. 

Die Wasserstrahlreinigung ist eine kraftvollere Form des Kraftwaschens, die zur Entfernung von Ablagerungen und Schmutz in Tanks und Leitungen eingesetzt wird.   

Die Druckwäsche wird von Unternehmen und bei Hausbesitzern eingesetzt, um Allergien zu reduzieren, Gefahren zu minimieren und die Ästhetik zu verbessern. Ein Hochdruckreiniger, wie er beispielsweise bei der L2 - Langhorst GmbH zu finden ist, wird verwendet, um Oberflächen zu reinigen, wie: 

  • Dachrinnen 
  • Dächer 
  • Decks 
  • Gehwege 
  • Terrassen 
  • Auffahrten 
  • Abstellgleis 
  • Parkplätze 

Abhängig von der zu reinigenden Oberfläche sollte ein höherer oder niedrigerer Druck sowie die entsprechende Düse für den Druck verwendet werden.   

Düsen   

Druckwaschdüsen verändern die Fließrichtung und die Geschwindigkeit des Wassers. Düsen ermöglichen es den Benutzern, eine größere Entfernung zu erreichen oder mehr Druck auf eine schwer zu reinigende Oberfläche auszuüben, sie können jedoch gefährlich sein. Die Düsen sind zur leichteren Identifizierung farbcodiert, wobei schwarze Düsen den größten Teil abdecken (65 °) und rote Düsen die wenigsten abdecken (0 °). Bei Verwendung einer 0 ° -Düse ist besondere Vorsicht geboten, da dies zu Verletzungen des Benutzers und zu Oberflächenschäden führen kann.   

Sollten Sie einen Hochdruckreiniger verwenden, um alles zu reinigen?   

Diese leistungsstarken Maschinen können zu viel des Guten sein. Ein Hochdruckreiniger macht schnell und befriedigend Schmutz weg. Für die Reinigung von Gehwegen und dem Entfernen von alter Farbe von einem Deck ist nichts mit der ungezügelten Kraft dieser Maschinen zu vergleichen.   

In der Tat ist es leicht, sich davon mitreißen zu lassen. Jedoch können Hochdruckreiniger sogar eine ernsthafte Verletzung zuzufügen.   

Warnung vor Druckwäscher - Wie man ein Deck mit einem Hochdruckreiniger säubert

Hochdruckreiniger-Ratgeber: "Sie könnten geneigt sein, fast alles rund um das Haus mit einem Druckreiniger zu reinigen, aber das ist nicht immer eine großartige Idee", sagt Dave Trezza, der Testingenieur, der die Druckwäscher-Tests überwacht. "Der aufgeladene Wasserstrahl kann Farbe, Holz und sogar bestimmte Arten von Steinen beschädigen."   

Was den Wasserdruck anbetrifft, verwenden viele Reiniger einen ähnlichen Druck. Wie viel Druck die Maschine wirklich verwendet, hängt nur von der Maschine ab. Eine Haushaltseinheit wird nicht so viel Druck liefern wie eine Industriemaschine.


Teilen